Anzeige

Akuter, subakuter oder chronischer Schmerz?

Fit bei jedem Wetter, 14.09.2017

Gönnen Sie Ihren Gelenken ein wenig 'Wellness'!

Etwa 45% aller Menschen über 45 Jahren leiden unter schmerzenden Gelenken. Meistens treten die Schmerzen im Hüft- und Schulter- sowie im Bereich der Knie auf.

Schmerz ist allerdings nicht gleich Schmerz - bei Gelenkschmerzen unterscheidet man zwischen drei Arten: Dem akuten Schmerz, der innerhalb einer Stunde einsetzt, dem subakuten Schmerz, der auch mal ein paar Tage auch sich warten lässt und zuletzt dem chronischen Schmerz, der sich erst über Wochen und Monate entwickelt.

In vielen Fällen rühren die Gelenkschmerzen durch Abnutzung des Knochens her - in der Medzin als Arthrose bezeichnet.

In hohem Umfang entscheidet bei Arthrosepatienten auch die Witterung darüber, in welcher Intensität sich Syptome bemerkbar machen.

Vor allem bei feucht-kühlem Wetter wie aktuell sollten Betroffene daher ausreichend warme Kleidung tragen.

In die Pedalen treten - Ihre Gelenke werden es Ihnen danken! - Bild: Achim Otto

Körperliche Aktivitäten fördern zudem den Knochenstoffwechsel - sie machen am meisten Spaß, wenn wir sie an der frischen Luft ausführen.

An schönen Herbsttagen bieten sich nun zum Beispiel Freizeitsportarten wie Joggen, Fahrradfahren oder Walken perfekt an, um nicht "einzurosten". Bewegung ist gerade für Menschen mit Arthrosebeschwerden sehr wichtig.

Bleibt die von dem Körper von Arthrosepatienten benötigte Bewegung aus, kann sich der Schmerz infolge von Muskelabbau und Verspannungen noch verschlimmern.

Eine der besten Sportarten bei Gelenkbeschwerden ist Schwimmen. Im kühlen Nass fühlt man sich nicht nur leichter sondern auch Ausdauer, das Herz- / Kreislaufsystem sowie die komplette Körper- und Gelenkmuskulatur werden trainiert.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige