Anzeige

Zeit für die Auswinterung

Gartentipps, 12.01.2018

Dahlienstecklinge können nun gezogen werden.

Die erste Januarhälfte bietet sich dazu an, eingewinterte Dahlienknollen aus ihrem Winterschlaf zu befreien und Stecklinge aus ihnen zu ziehen.

Setzen Sie die Knollen in einen luftdurchlässigen Topf und füllen diesen mit frischer Erde auf. Da der obere Bereich des Stängels in den folgenden Wochen Triebe bilden wird, sollte dieser oberhalb der Erdoberfläche liegen. Setzen Sie den Topf an einen zugluftgeschützten Ort im Haus.

Bevor die Stecklinge vom Stängel abgezupft werden können, sollten diese mindestens eine Länge von 3 cm erreicht haben. Entfernen Sie alle Blätter des Triebs, nur das erste Blattpaar bleibt stehen.

Setzen Sie die Stecklinge in Anzuchttöpfchen, die mit Anzuchterde befüllt wurden. Decken Sie die Töpfchen dann mit Frischhaltefolie ab.

In den kommenen zwei Wochen sollten die Stecklinge regelmäßig gelüftet und mit Wasser versorgt werden. Setzen Sie sie danach in größere Töpfe um, bevor Sie sie im Mai auspflanzen.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige