Anzeige

Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenbericht, 02.01.2006

Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum
Montag, 02. Januar 2006, 07.30 Uhr


Gefahrenstufe 3 - erhebliche Lawinengefahr


Allgemeines:
Im bayerischen Alpenraum fielen seit gestern örtlich bis zu 20 cm Neuschnee. Heute ist es meist stark bewölkt, Es werden weitere Schneeschauer erwartet. Die Temperaturen liegen in 2000 m um -7 Grad.


Schneedecke:
Der Neuschnee der bei wenig Wind gefallen ist, liegt locker auf einer gut gesetzten aber von Schneeverfrachtungen geprägten Altschneedecke. Die Bindung zum Altschnee ist meist gut. Oberhalb der Waldgrenze sind kammnah noch ältere störanfällige Triebschneeansammlungen zu anzutreffen.


Beurteilung der Lawinengefahr:
Es besteht eine erhebliche Lawinengefahr.
Gefahrenstellen liegen oberhalb der Waldgrenze in kammnahen Steilhängen der Hangrichtungen Nord über Ost bis Süd sowie in den Übergangsbereichen zu triebschneeverfüllten Rinnen und Mulden. Hier ist bereits bei geringer Zusatzbelastung, z.B. durch einen einzelnen Skifahrer, eine Auslösung von Schneebrettlawinen möglich. In den tiefen Lagen sind aus Waldlücken oder auf Grashängen Nassschneelawinen möglich, die am Boden abrutschen.


Hinweise:
Die Lawinensituation wird sich vorerst nicht wesentlich ändern.


Quelle: Lawinenwarnzentrale im Bayer. Landesamt für Umwelt
  Oliver Hellkötter
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige