Anzeige

Neues vom April-Sommer

aktuell, 23.04.2012

Weiterhin sieht es danach aus, dass sich zum Ende der Woche sommerliches Wetter in Deutschland breit macht!

Die Wettercomputer bleiben auch heute bei ihren Prognoserechnungen, dass sich die Wetterlage mit der zweiten Wochenhälfte umstellt und damit warme Luft vor allem in den Süden und Osten Deutschlands fließt.

Doch vorher bleibt es noch wechselhaft, kühler und teilweise auch nass. Immer wieder ziehen neue Regen- und Schauergebiete über uns hinweg, so dass es in weiten Teilen des Landes immer wieder nass wird.

Die Umstellung der Wetterlage wird nach dem jetzigen Stand ab Donnerstag im Süden und Osten spürbar. Während es im Nordwesten mit Temperaturen unter oder um 15 Grad noch ziemlich unverändert bleibt, können die Werte nach dieser Prognose in Bayern und Sachsen schon deutlich über 20 Grad-Marke steigen, stellenweise vielleicht sogar schon 25 Grad erreichen.

Am Freitag sind dann in der gesamten Südosthälfte Temperaturen um 22 bis 25 Grad möglich. im Nordwesten hält sich noch eine kältere Luftströmung und damit häufig auch nur Werte um 16/17 Grad.

Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, als ob sich die sommerlich-warmen Temperaturen am Wochenende langsam etwas weiter in den Norden und Westen vorarbeiten könnten, und im Süden und Osten auch bis zum Wochenstart noch halten.

Da das April-Wetter aber sprichwörtlich wechselhaft ist, bleibt die Prognose aber sehr spannend!
  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige