Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 19.06.2012

ÖSTERREICH

Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sind ohne witterungsbedingte Behinderungen befahrbar.

Der Karawankentunnel (A11) ist bis Mittwoch, 20. Juni, 06:00 Uhr, wegen Wartungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Es ist nur eine großräumige Umfahrung möglich.

Die B 180 Reschenbundesstraße ist zwischen Nauders und Pfunds (Kajetansbrücke) wegen Bauarbeiten bis Donnerstag, 21. Juni, 20:00 Uhr, unpassierbar. Eine Umleitung besteht über die B 185 nach Martina (Schweiz) und von dort über die Engadiner Straße nach Pfunds.

Wegen Bauarbeiten ist die Strecke über den Zirler Berg (B177) in beiden Richtungen zwischen Zirl und Seefeld bis Freitag, 22. Juni, 17:00 Uhr, gesperrt. Pkw werden über Telfs und Mösern umgeleitet.


SCHWEIZ

Der Gotthard-Tunnel ist bis Freitagmorgen, 22. Juni, jeweils nachts von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Während der Nachtsperren können Autofahrer großräumig über die San-Bernardino-Route oder den nahe gelegenen Gotthardpass ausweichen.

Die Zufahrten zu den übrigen Straßentunnels und Autoverladestationen sowie die Berg- und Passstraßen sind frei befahrbar.


ITALIEN

Die Brennerautobahn und die Hauptdurchgangsrouten sind frei befahrbar.

Die Zufahrt zum Rollepass ist nach einem Steinschlag bei Paneveggio gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den San Pellegrinopass und Vallespass.


FRANKREICH

Die Berg- und Passstraßen sind ungehindert befahrbar.



ADAC Verkehrsredaktion
  Quelle:ADAC
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige