Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 14.09.2017

Polarluft erreicht Deutschland

Hinter der Kaltfront des kleinen Randtiefs über Süddeutschland strömt hochreichende Polarluft nach Mitteleuropa, in der sich bei Temperaturen von nur noch 10 bis 17 Grad immer wieder Regengüsse und einzelne Gewitter bilden können. Die Front brachte dem Südwesten von gestern auf heute gebietsweise über 50 Liter Regen pro Quadratmeter. Vor der Front kletterten die Temperaturen im Warmsektorbereich von Süddeutschland zum Teil über 20 Grad.

Richtiges Sommerwetter mit reichlich Sonnenschein und Temperaturen von über 25 Grad findet man derzeit nur noch über Südeuropa und dem Mittelmeerraum.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige