Anzeige

Kräftiger Wintereinbruch in den USA

Welt-Wetter, 11.11.2014

-18 Grad C im Südwesten der USA

In den USA hat der Winter Einzug gehalten, mit einem umfangreichen Kaltluftvorstoß gelangen derzeit frostige Luftmassen polaren Ursprungs bis in den Südwesten der Vereinigten Staaten. So meldet z.B. Denver im US-Bundesstaat Colorado mäßigen bis strengen Dauerfrost mit bis zu -18 Grad C und Schneefällen. In den kommenden Tagen setzt eine zögerliche Frostabschwächung ein, jedoch bleibt der winterliche Gesamteindruck erhalten.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige