Anzeige

Dauerregen im Norden, sonst örtlich Schauer

aktuell, 13.08.2004

Wetterlage und Entwicklung:
Das Tief "Ex-Alex" zieht heute von der Nordsee her über Norddeutschland in Richtung Baltikum und bringt teils kräftigen Regen in der Region. Überall sonst bilden sich in feucht-kühler Luft Schauer.

Freitag
Heute halten sich im äußersten Norden von der Deutschen Bucht bis zu Vorpommern dichte Wolken, aus denen regnet es teils kräftig. Überall sonst ist es wechselnd bewölkt mit gelegentlichen Aufheiterungen, dabei ziehen von Benelux und Frankreich Schauer auf. Die Temperatur erreicht nur noch kühle 19 bis 22 Grad. Der Wind weht verbreitet mäßig bis frisch und böig aus West. In der Nacht lockert es vor allem in Nordseenähe auf. Überall sonst bleibt es meist bewölkt und örtlich kommt es zu Schauern. Die Temperatur sinkt auf 16 Grad im Norden und bis zu 12 Grad am Alpenrand.

Samstag
Am Samstag ist es noch zum Teil regnerisch. Von Norden her heitert es im Tagesverlauf jedoch auf. Nur in Süddeutschland bleibt es bis zum Abend meist bewölkt mit zeitweiligem Regen. Auch im Westen bilden sich in den Nachmittagsstunden gewittrige Schauer. Die Tageshöchstwerte liegen bei kühlen 15 bis 19 Grad bei Regen im Süden, sonst werden 21 bis zu 25 Grad erreicht. In der Nacht gibt es zwischen den Bayerischen Alpen und Oberpfälzischer Wald noch Schauer, sonst ist es locker bewölkt, teilweise klart es auf und es bleibt trocken. Die Temperaturen gehen dabei auf 15 bis 11 Grad zurück.

Sonntag
Am Sonntag ziehen nach einem teils heiteren Beginn von Südwesten her neue Wolken und am Nachmittag und am Abend vor allem im Westen und im Süden örtlich Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt auf 22 bis 24, im Osten auf bis zu 27 Grad. In der Nacht lassen die Schauer nach und es kühlt sich auf 15 bis 12 Grad ab.

Montag
Am Montag breiten sich von Westen her neue dichte Wolken mit Schauern, in Süddeutschland auch Gewittern aus. Die Temperatur erreicht nur noch 20 bis 22 Grad im Westen und bis zu 27 Grad in Süd- und Ostdeutschland. In der Nacht bleibt es wolkenreich und es kommt dann bei Temperaturen um 17 Grad weiterhin zu Schauern.

Dienstag
Auch am Dienstag ziehen Wolken mit Schauern und Gewittern durch. Erneut werden 20 bis 23 Grad im Westen und Nordwesten und bis zu 29 Grad im Süden und äußersten Südosten erreicht. Nachts liegen die Werte bei 17 bis 15 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch bleibt es leicht unbeständig, neben heiteren Abschnitten ziehen immer wieder Wolken und im Westen örtlich auch Schauer und Gewitter durch. Bei 25 bis 29 Grad wird es allgemein etwas wärmer.
  Daria Toporov
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige