Anzeige

Der Schnee kommt !

aktuell, 10.11.2000

Mit den Vorhersagen über einen längeren Zeitraum ist das so eine Sache. Viele Meteorologen lehnen längerfristige Prognosen ab, da sie nur auf Statistiken der Vergangenheit beruhen. Wir sehen es praktisch, es gibt keine andere Möglichkeit in die Zukunft (ab 10 Tage) zu schauen und daher nutzen wir die Möglichkeit. Die Aussagen haben aber nur eine Qualität von rund 60 %.

Die neuesten Vorhersagen über fünf Tage hinaus zeigen für die nächste Woche mehrere kleiner Kaltlufteinbrüche. Für das Flachland kann es dann zum ersten Mal Schneeregenschauer geben. In den Mittelgebirgen wird es kurzfristig weiß. Bis auf 500 m fällt die Schneefallgrenze. In Bayern wird es damit flächendeckend weiß (für ein paar Stunden zumindest).
Also Achtung: Der erste Ansturm bei den Reifenhändlern könnte bevor stehen.
Übrigens wir werden von keinem Reifenhändler gesponsert und ich habe auch noch Sommerreifen auf meinem Auto (im milden Rheinland dürfte auch ein harter Winter nur 20-30 Schneetage bringen).

Richtig winterlich könnte dann die übernächste Woche (KW 43) werden, dann kann sich vielleicht auch mal Polarluft blicken lassen, die nur wenig Wärme über dem Meer bekommen hat. Tagsüber wären dann nur 0 Grad im Flachland und –8 Grad nachts drinn.

Anfang Dezember soll es auch kalt bleiben, bevor Weihnachten wieder grün wird. Wir kennen ja ein weißes Fest schon gar nicht mehr. Der Januar bietet dann wohl wieder kälteres Wetter bei Werten um 0 Grad.

Die Anzahl der Schneetage (ganzer Winter) dürfte zwischen 20 an Rhein und Mosel und 60 in Südbayern und Ostsachsen schwanken. In der Hauptstadt werden es um 40 Tage werden. Im Norden sind 30-40 Tage möglich.

Mehr Infos zu Schnee in Deutschland gibt es auch in einer kleinen Broschüre. Für sämtliche deutschen Mittelgebirge findet sich eine Angabe über die Schneesicherheit. Zudem gibt es für einige deutsche Großstädte eine Schneestatistik (Berlin, Köln, München, Hamburg und Stuttgart) fünfzig Jahre zurück. Für DM 12,50 zu bestellen unter brandt@donnerwetter.de oder www.unwetter.de/shop.htm
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige