Anzeige

Winterliches Wetter am Wochenende

aktuell, 02.01.2003

unsichere Wetterentwicklung über das Wochenende

Entwicklung

Mit einer nordöstlichen Strömung gelangt auf der Rückseite eines Tiefs am Wochenende kalte und teilweise trockene Luft nach Deutschland. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 0-3 Grad am Samstag und auf unter 0 Grad im ganzen Land am Sonntag ab.

Vorhersage für Freitag

Während es südlich des Mains noch regnet und in den Mittelgebirgen ab 700 m langsam Schnee fällt, klar es nördlich von Taunus, Hunsrück und Erzgebirge auf. Es ist hier zeitweise sonnig und bei 2-4 Grad fallen nur noch selten Schneeschauer.
Zum Abend läßt der Niederschlag auch in Süddeutschland nach. Werte um 6-8 Grad tagsüber in Freiburg, Augsburg und Nürnberg.
Nachts im ganzen Land Frost bei 0 bis –3 Grad.

Vorhersage für Samstag

Hochdruckwetter am Samstag und nur noch seltene Schneeschauer. Ein kalter Ostwind fegt über das Land. Die Temperaturen erreichen bei wechselnder Bewölkung nur noch 0 Grad am Oberrhein und –4 Grad auf Rügen und in Cottbus und Berlin.

Weitere Aussichten:

Sonntag nochmals deutlich kälter. Nach –10 Grad in der Nacht in den östlichen Ländern und –4 bis –7 Grad am Rhein und in Süddeutschland tagsüber Werte um –3 Grad.
An den Alpen in der Nacht zu Montag aufkommender Schneefall, der sich rasch nach Norden ausdehnt.
Zumindest der Wochenanfang ist in ganz Deutschland winterlich.

www.unwetter.de
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige