Anzeige

Aktuell vor allem im Nordwesten Niederschläge

Agrartipp, 08.03.2018

Radarbild von Donnerstag, 08.03.2018

Das Radarbild zeigt aktuell vor allem im Nordwesten teils kräftige Signale mit Niederschlägen, die im Bergland, sowie ganz im Norden oft als Schnee fallen. Sonst ist der Himmel über Deutschland überwiegend wolkenverhangen, nur im Süden und Osten zeigen sich örtlich die Sterne. Vor allem im Norden und Nordosten halten sich stellenweise einige Nebelfelder.

Heute ziehen im Tagesverlauf über den Norden und die Mitte teils schauerartige Regenfälle hinweg. Die Niederschlagsmengen liegen meist zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter. Im Süden bleibt es bis auf einige Ausnahmen trocken.

Am Freitag fällt zunächst gebietsweise noch etwas Regen, später stellt sich eine kurze Beruhigung ein, bevor am Abend im Westen neuer Warmfrontregen einsetzt.

Am Wochenende überqueren uns von Südwesten weitere Regengebiete oder Schauerstaffeln, vereinzelt auch mit Blitz und Donner, im Wechsel mit kurzen Pausen. Die täglich zu erwartenden Niederschlagsmengen liegen dabei in der Regel zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter. Trocken bleibt es nur in wenigen Gebieten.

 

 

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos