Anzeige

Im Süden teils Schnee, teils Regen, sonst örtliche Schauer

Agrartipp, 26.11.2017

Radarbild von Sonntag, 26.11.2017

Das Radarbild zeigt aktuell im Süden zum Teil noch stärkere Niederschlagssignale. Hier fällt teils Regen, teils Schnee, desweiteren erkennt man örtliche Schauersignale, die vor allem über der Nordsee und in Schleswig-Holstein stärker ausgeprägt sind. Sonst ist der Himmel über Deutschland teils wolkenverhangen, teils aufgeklart. Stellenweise haben sich Nebelfelder gebildet.

Heute fallen örtlich Regen- Schnee(regen)- und Graupelschauer. Die Niederschlagsmengen liegen dabei zwischen 1 und 5 Liter pro Quadratmeter. Im Alpenvorland und im Nordseeumfeld können aber auch höhere Mengen erreicht werden.

Am Montag und Dienstag dringt von der Nordsee her neuer Regen bis ins Landesinnere vor. In den Bergen kann es auch schneien. In der Südosthälfte bleibt es am Montag eher noch trocken. Am Dienstag kann es aber auch hier je nach Höhenlage gelegentlich regnen oder schneien. Im Nordwesten und Westen können an beiden Tagen zwischen 5 und 13 Liter pro Quadratmeter fallen.

Ab Mittwoch wird es etwas kälter. Die auftretenden Niederschläge oder Schauer können dann bis in tiefere Lagen herab in Schnee übergehen.

 

 

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos