Anzeige

Nassfäule bei Kartoffeln

Agrartipp, 14.10.2015

Witterung der letzten Wochen begünstigte Ausbreitung.

Ungünstige Wetterbedingungen der vergangenen Wochen sind dafür verantwortlich, dass aktuell einige Kartoffelbestände von Nassfäule betroffene Knollen aufweisen. Tauchen betroffene Kartoffeln auf dem Verleseband des Roders auf, sollte der Roder unbedingt desinfiziert werden (MENNO Florades 2%ig).

So minimieren Sie die Gefahr, dass sich weitere Knollen infizieren. Gute Wirkungen lassen sich mit dem Mittel erzielen, wenn es als Schaumlösung aufgebracht wird.

Bevor die Bestände eingelagert werden, sollte zudem entschieden werden, inwiefern eine Lagerfähigkeit gewährleistet ist. Risikopartien sollten schnell vermarktet, gefährdete Flächen zudem unverzüglich abgetrocknet werden.

(Quelle: Landwirtschaftskammer NRW)
 Bild: Achim Otto

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos