Anzeige

Regenradar: Ein Hauch von Sommer

Agrartipp, 02.08.2016

Viel Sonnenschein zum Wochenauftakt

Nachdem es die vorangegangenen Tage nur selten durchweg trocken blieb, bescherte der Montag zumindest der Südhälfte ein weitgehend trockenen und sonnigen Verlauf.

In der Nacht von Sonntag zu Montag fiel zwar zunächst an den Alpen noch etwas Regen, dieser klang allerdings schon in den frühen Morgenstunden weitgehend ab.

Anschließend blieb es südlich des Münsterlands meist trocken, während über die Nordhälfte bereits ab dem Vormittag von Westen her weitere Schauer zogen. Dabei fielen zwischen den Ostfriesischen Inseln und der deutsch-polnischen Grenze allerdings selten mehr als 10 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

In der ersten Nachthälfte zu Dienstag zogen dann von Frankreich und den Benelux-Staaten aus neue Regenwolken auf den Westen Deutschlands zu, die am heutigen Dienstag vor allem im Rheinland für trübes und eintöniges Regenwetter sorgen werden.

 

 

Hier finden Sie das aktuelle Deutschlandwetter!

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos