Anzeige

Regenradar: Sintflutartige Regenfälle im Süden

Agrartipp, 06.08.2016

An den Alpen bis zu 80 Liter Regen in 24 Stunden

Am gestrigen Freitag kam es im Süden des Landes zu teils ergiebigen Regenfällen, auch im Rest des Landes wurde es verbreitet nass. Nur in einem schmalen Streifen von Rostock bis Frankfurt am Main blieb es zum Teil auch durchweg trocken.

Das dichte Regenband, das bereits am Donnerstag von Westen her nach Deutschland gezogen war, hielt auch in der Nacht zu Freitag seine Stellung über der Süd- und Osthälfte der Republik. Zwar zogen die Niederschläge im Tagesverlauf langsam ostwärts, insbesondere zwischen Allgäu und Berchtesgadener Land hielten die Regenfälle jedoch bis zum späten Abend ohne Unterbrechung an. Dadurch fielen entlang der Alpen verbreitet 50 bis 80 Liter Regen pro Quadratmeter. Auch sonst kamen zwischen Bodensee und deutsch-polnischer Grenze verbreitet bis zu 50 Liter Regen zusammen.

Zudem zogen in der zweiten Tageshälfte kurze, aber kräftige, Schauer von Westen kommend über das Land. Auch diese brachten vielerorts bis zu 10 Liter Regen, klangen dann aber ebenfalls im Lauf des Abends ab.

 

 

Hier finden Sie das aktuelle Deutschlandwetter!

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos