Anzeige

Regenradar: Zu 99 Prozent trocken

Agrartipp, 11.06.2016

Ganz wenige Tropfen im Südwesten und Nordosten

Am gestrigen Freitag bestimmten trockene Luftmassen aus dem Norden Europas das Wettergeschehen in Deutschland.

Die Schauer und Gewitter der vergangenen Tage und Wochen sind inzwischen abgezogen und machten gestern im Tagesverlauf viel Platz für Sonnenschein. Bis auf sehr wenige Ausnahmen blieb es im ganzen Land trocken.

Nur im südlichen Baden und im äußersten Nordosten an der Ostsee und an der Grenze zu Polen fielen wenige Tropen.

Dank einiger Sonnenstunden betrug die Verdunstung in den westlichsten Landesteilen etwa 3,5 Liter pro Quadratmeter. Im Osten lag sie hingegen bei Werten um die 2 Liter pro Quadratmeter.

 

Hier finden Sie das aktuelle Deutschland-Wetter im 2-Stunden-Verlauf!

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos