Anzeige

Von Nordwest nach Südost vorankommender Niederschlag

Agrartipp, 22.03.2018

Radarbild von Donnerstag

Das Radarbild zeigt aktuell im Nordwesten und über der Nordsee leichte bis mäßige Signale mit Regen oder Schneeregen, die allmählich landeinwärts ziehen und in Schnee übergehen können. Sonst ist der Himmel über Deutschland im Nordwesten wolkenverhangen, über der Mitte leicht überzogen und im Süden häufig sternenklar. In der Südosthälfte herrscht verbreitet Frost. Am Alpenrand liegen die Temperaturen sogar unter -10 Grad.

Heute zieht der Niederschlag von Nordwest nach Südost. Dabei fällt anfangs zum Teil Schnee, bald in der Nordwesthälfte jedoch überwiegend Regen oder Sprühregen. Im Südosten kommt der Niederschlag erst später an und fällt vor allem in höheren Lagen meist in Form von Schnee. Die Mengen liegen dabei allgemein zwischen 1 und 10 Liter pro Quadratmeter.

Am Freitag fällt im Süden und Osten teils noch Regen oder Schnee je nach Höhenlage. Die Mengen liegen dabei zwischen 1 und 7 Liter pro Quadratmeter. Im übrigen Land sollte bis auf etwas Sprühregen überwiegend trocken bleiben.

Am Samstag bleibt es im ganzen Land meist niederschlagsfrei.

 

 

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos