Anzeige

Vorsicht vor dem Fuchsschwanz

Pflanzenschutz, 15.03.2017

Nachkontrollen sind unerlässlich

Im Zuge der langanhaltenden Trockenheit im vergangenen Herbst sind viele Aussaaten verspätet aufgelaufen. Auf vorbehandelten Flächen ist der Befall mit Fuchsschwanzpflanzen recht gering, dennoch empfiehlt sich nun überall eine gründliche Nachkontrolle der Flächen.

Ist ein Befall festzustellen, sollte die Behandlung erfolgen, sobald die Flächen drainiert und befahrbar sind. Die höchste Wirksamkeit erzielen die Mittel zu Beginn einer Schönwetterphase.

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos