Anzeige

Im Westen lau, im Osten frostig

Fit bei jedem Wetter, 22.01.2018

Neue Woche startet mit großen Temperaturdifferenzen in Deutschland.

Temperaturunterschiede von 10 Grad C und mehr bestimmen unser Wetter am heutigen Montag. Etwas eint Nord, Süd, Ost und West am Ende dann aber doch: Die absolute Sonnenarmut.

Am tiefsten rutschen die Temperaturen in der Nordosthälfte des Landes, hier sind nur Tageshöchstwerte um den Gefrierpunkt zu erwarten, die auch immer wieder mit Schneefall und somit Problemen im Berufsverkehr einhergehen können.

Die Kaltphase vom Wochenende ist im Westen und Südwesten Deutschlands dagegen schon sprichwörtlich Schnee von gestern. Bei bedecktem Himmel und zeitweiligem Regen steigt das Quecksilber hier auf fast schon frühlingshafte um 10 bis 12 Grad C.

Wie sich Sonnenlichtmangel im Winter auf Ihre Gesundheit auswirken kann, erfahren Sie hier.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos