Anzeige

Blutgerinnung wird gestört

Fit bei jedem Wetter, 14.08.2020

Thrombosen und Embolien - erhöhte Gefahr bei schwül-heißen Wetterlagen.

Im Sommer können hohe Temperaturen am Ende einer Schönwetterphase und der Durchzug von Tiefdruckgebieten zu einer verstärkten Thrombose-Symptomatik führen.

Bei schwül-heißem Wetter mit Temperaturen von 30 °C steigt die Anzahl der Thrombosefälle um bis zu 40%.

Während eines Tiefdruckgebietes über Mitteleuropa liegt der Anstieg immerhin noch 20% über den langjährigen Durchschnittswert. 

Symptome einer Thrombose

Wenn Knöchel, Wade oder das Bein anschwellen und sich die Haut spannt, könnten dies erste Anzeichen einer Thrombose sein. Weitere typische Symptome ist eine schmerzende Wade beim Auftreten und geschwollene, sich warm anfühlende Beine, die eine Blaufärbung aufweisen können. Zeigen sich die genannten Symptome an beiden Beinen, sollte direkt eine Arzt aufgesucht werden.

Thrombosen können Auslöser gefährlicher Embolien sein. In den schlimmsten Fällen kann ein Teil des Blutgerinnsels in das Herz oder in die Lunge gelangen. In letztere kann es dann häufig zu einer sogenannten Lungenembolie kommen, an der in Deutschland etwa 40.000 Menschen pro Jahr sterben.

Blutgerinnung und Wettereinfluss

Die Blutgerinnung ist ein sehr essenzieller Vorgang des Körpers. Ohne Ihn würde der Mensch schon bei einer kleinen Wunde verbluten. Im Jahr 1952 wurde erstmals nachgewiesen, dass auch bestimmte Klimafaktoren, etwa die Temperatur und der Luftdruck, Einfluss auf die Blutgerinnung haben.

Verändern sich die Gerinnungseigenschaften des Blutes, können Blutgerinnsel, zu denen Embolien und Thrombosen zählen, ausgelöst werden. Die Gerinnsel entstehen, wenn sich Blutplättchen zusammen lagern und dadurch die Geschwindigkeit des Blutflusses verlangsamt wird. Dieser Vorgang ereignet sich meist in unseren Venen, die dann im Ernstfall ganz verschlossen werden können.

Befindet sich die Thrombose in einer Vene unter der Haut, ist sie meist ungefährlich; in tiefer gelegenen Venen aber kann sie zu einer Embolie führen und damit lebensbedrohlich sein.

Hier geht es zu unserem aktuellen Biowetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos