Anzeige

Efeu hält die Hitze draußen

Gartentipps, 11.08.2020

Untersuchungen zeigen: Temperatur an Außenfassade unter Efeu knapp zehn Grad unter der Außentemperatur

Die Hitze der letzten Tage hat uns gezeigt, wie schnell die Hitze von draußen in unsere Häuser und Wohnungen eindringt. Spätestens nach drei Tagen über 30 Grad Celsius, können wir sie mithilfe von Rollladen oder Vorhängen kaum noch draußen halten. Für Abhilfe können dann nur noch Klimageräte oder Ventilatoren sorgen.

Efeu als natürlicher „Dämmstoff“

Es gibt allerdings noch eine andere, ganz natürliche Methode, um die Hitze nicht so schnell ins Haus zu lassen: Efeubepflanzung an Außenfassaden. Die Kletterpflanzen absorbieren die Außentemperatur und senken somit die Raumtemperatur. Außerdem reduziert sie die mechanische Belastung für die Baumaterialien durch häufiges Auf- und Abkühlen und absorbiert Kohlendioxid.

Außenfassade unter Efeu fast zehn Grad kühler als Außentemperatur

Messungen im Hitze-Juli 2019 zeigen, inwieweit Efeu tatsächlich als natürliche Dämmung geeignet ist: Während die Temperatur am 25. Juli 2019 an der Fassade unter dem Efeu gerade einmal knapp die 30-Grad-Marke überschreitet, messen wir knapp 42,1 Grad Celsius Lufttemperatur. Unter dem Efeu ist es demnach knapp zehn Grad kühler, als in der Umgebung.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos