Für gute Luft hinter'm Steuer!

Fit bei jedem Wetter, 05.06.2024

Darum solltet Ihr nun Klimaanlage und Partikelfilter checken!

Auf die Klimaanlage im Auto mag man vor allem an heißen Sommertagen nicht verzichten. Doch wer kühle Luft auf Abruf fordert, muss auch für die regelmäßige Wartung und Pflege seiner Klimaanlage Sorge tragen.

Pro Jahr verliert die Kfz-Klimaanlage bis zu 15% ihres Kältemittels. Um den störungsfreien Betrieb der Anlage sicherzustellen, sollte daher regelmäßig Schmieröl und Kältemittel nachgefüllt werden. Wichtig ist zudem die zeitweilige Überprüfung der einzelnen Bestandteile, etwa Kompressor, Kondensator, Schläuche und Dichtungen. Ein undichter Schlauch etwa kann die Kühlleistung der Klimaanlage erheblich einschränken.

Bild: © CreaPro

Vor allem für Pollenallergiker ist der Sommer häufig mit allergischen Beschwerden verbunden. Doch auch Nichtallergiker sollten auf den regelmäßigen Austausch der Partikel- bzw. Kombifilter achten.

Hier sammeln sich nicht nur Pollen an, sondern auch Rußpartikel, Schimmelsporen und Feinstaub.

Empfehlenswert ist der Austausch des Filters alle 15.000 Kilometer; spätestens dann aber, wenn es beginnt, aus den Lüftungsschlitzen zu "müffeln".

Die beste Jahreszeit für den Tausch ist übrigens der Frühling - denn sowohl im Herbst wie auch im Winter begünstigt die feuchte Luft die Schimmel- und Bakterienbildung.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Keulen sind als Vernichtungswerkzeuge etwas aus der Mode. Aber das Schicksal bedient sich ihrer noch."

    Heinz Rühmann