Anzeige

Kampf dem Kater!

Fit bei jedem Wetter, 04.03.2019

So werden Sie den karnevalistischen Brummschädel los.

Wetten, dass Sie am morgigen Dienstag mindestens einmal den Satz "Ich habe einen Kater." zu hören bekommen? Vielleicht sind Sie nach der feucht-fröhlichen Rosenmontagsparty auch unmittelbar selber von einem akuten Brummschädel betroffen.

Denken Sie vor dem Trinken immer daran: Eine solide Grundlage ist alles! Statt mit nüchternem Magen sollten Sie den Bauch vor der Party ausreichend füllen, vor allem fettige Speisen sind als "Katerblocker" geeignet.

Sollte das Schaffen einer Grundlage bei Ihnen nicht angeschlagen haben, werden Sie das spätestens am nächsten Morgen bemerken. Wir sagen, wie Sie den Kater auch nach Aschermittwoch aus Ihrem Körper treiben können!

- Genehmigen Sie sich am Katermorgen viel Wasser und ein fett- und eiweißreiches Frühstück. Der hervorragender Katerkiller: English Breakfast. Doch auch die klassischen Rollmöpse und sauren Gurken bringen den Mineralstoffhaushalt wieder in's Gleichgewicht!

An der frischen Luft sind schon nach kurzer Zeit die Katersymptome wie weggeblasen.

- Da Ihr Kreislauf möglicherweise noch angeschlagen sein könnte, sollten Sie bei der Körperpflege lieber auf eine lauwarme Dusche statt eines heißen Vollbads zurückgreifen.

- Schmerzmittel, die Acetylsalicylsäure beinhalten, aber auch ein kalte Waschlappen oder ein mit Eiswürfeln gefülltes Handtuch sind nun des Karnevalisten beste Freunde!

- Luft schnappen statt in der Stube hocken. An Karneval hält es die wenigsten zu Hause, doch auch Couchpotatoes sollten Ihren Kater an der frischen Luft ausmerzen. Bewegung beschleunigt nämlich den Abbau des noch im Blut vorhandenen Restalkohols.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos