Anzeige

Läuft!

Fit bei jedem Wetter, 14.08.2017

Buchbesprechung am Montag: Dem Geheimnis des Laufens auf der Spur

Laufen ist ein einfaches wie uraltes Massenphänomen. Seine absolute Bekanntheit hat der Langstreckenlauf wohl mit dem Lauf von Marathon nach Athen erlangt und auch im alten Testament der Bibel wird der ein oder andere Lauf erwähnt.

Einfach loslegen und laufen, einer natürlichen Bewegung nachgehen. Der Autor zeichnet die psychologische Komponente des Läufers in seinem Werk nach. Spannend ist, welche psychischen und physischen Effekte dem Laufen zugeschrieben werden und wieviele davon wirklich nachweisbar sind.

So ist die vielzitierte Ausschüttung von Endorphinen, also Glückhormonen, wohl nicht wissenschaftlich belegbar. Trotzdem geht es den Läufern während und nach dem Lauf gut. Es ist eine Art Tagtraum, in dem der Läufer entgleitet. Ein Entgleiten in einer andere aber sehr angenehme Welt, das sich allerdings erst beim Lauf über längere Distanzen einstellt.

Viele Laufmuffel fragen sich, warum sich ihre Mitmenschen überhaupt Läufe antun. Es ist doch eine Belastung? Und was heilt das Laufen wirklich, eher die leicht gestörte Beziehung zu unserer Umwelt oder doch uns selber?

Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es für alle Laufbegeisterten in dem knapp 200 Seiten umfassenden Buch:

Lauf-Psychologie: Dem Geheimnis des Laufens auf der Spur, Andreas M Marlovits (Autor)

Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Lauf- u. Ausdauersportverlag; Auflage: 4 (1. Oktober 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3897871670

16,80 Euro

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos