Anzeige

Magie aus dem Flakon

Fit bei jedem Wetter, 07.12.2018

Ausgefallenes Weihnachtsgeschenk gesucht? Wie wäre es mit dem Wetterparfum, welches sich in Farbe und Duft dem Luftdruck anpasst?

Es klingt zunächst etwas befremdlich: Ein Parfum, dessen Duft sich je nach Wetter ändert. Soll das ein Witz sein? Nein, das Wetterparfum gibt es wirklich: Es wird vom dänischen Parfumhersteller Zarko vertrieben.


 

Doch nicht nur der Duft sondern auch die Farbe des Parfums passt sich den Wetterverhältnissen an.

Und wie funtkioniert das Zauberdüftchen?

Dem Parfum sind chemische Substanzen beigemischt, welche bei Änderung des äußeren Luftdrucks ihre Farbe ändern. Bei gutem Wetter (hoher Luftdruck) ist das Parfum fast farblos, bei schlechtem Wetter (niedriger Luftdruck) hat das Parfum eine bräunliche Farbe. Der Name des Parfums „Cloud Collection – Stratus“ deutet auf dieses Phänomen hin.

Doch wie funktioniert der luftdruckabhängige Farbwechsel genau?

Es gibt chemische Stoffe (z. B. Flüssigkristalle oder Polymere), die bei Änderung des Druckes ihre Farben ändern - sogenannte Piezochromate. Solche werden unter anderem in der Sensorik angewandt, um das Unter- oder Überschreiten von kritischen Druckwerten optisch anzuzeigen. Sogar in elektrischen Zahnbürsten sollen piezochrome Druckanzeiger zum Einsatz kommen, um den richtigen Andruck beim Zähneputzen zu signalisieren.

Wer seiner Liebsten nun das Wetterparfum unter den Baum legen will, muss tief in die Tasche greifen. Der Preis für den duftenden „Wetteranzeiger“ liegt aktuell zwischen 210 und 240 Euro pro 100 ml.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos