Anzeige

Einstellige Tagestemperaturen im Süden

Fit bei jedem Wetter, 16.04.2016

Das bedeutet der Wetterwechsel am Wochenende für Ihre Gesundheit.

Warme Frühlingstage mit Sonnenschein von früh bis spät, wie wir sie zu Beginn der Woche genießen durften, sucht man nun erst mal vergebens. Vor allem der gestrige Freitag brachte weiten Teilen des Landes Regen, am Wochenende wird es dann vor allem im Süden sehr nass und mit einstelligen Tageshöchstwerten deutlich kühler.

 Bild: Achim Otto

Für Allergiker und Herz-Kreislaufpatienten ist der Wetterumschwung, trotz des ständigen Wechsels von Zwischenhoch zu Tiefdruckgebiet, nicht ungünstig. Die Temperaturen sind moderat, liegen bei dieser Wetterlage tagsüber meist bei Werten zwischen 14 und 20 °C. Thermische Belastungen treten daher nicht auf. Der frische Wind sorgt zudem für eine saubere und klare Luft.

Allerdings besteht bei der aktuellen Wetterlage eine erhöhte Neigung zu Kopfschmerzen und Migräne. Auch rheumatische Beschwerden und Koliken können vermehrt auftreten.

Für die Seele bedeutet der Wetterwechsel aber häufig einen Knick. Daher ist es nun wichtig, dass Sie Ihren Terminkalender mit der Sonne ausrichten. Kündigt sich längeres Regenwetter an, gilt es, genau auf den Durchzug der Zwischenhochs zu achten.

Jede, selbst noch so kurze sonnige Phase hilft auch der Stimmung auf die Beine. Zwei Wochen Regen sind immer schwer zu ertragen. Nur eine aktive Gestaltung der Zeit hilft.

Hier finden Sie unser aktuelles Biowetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos