Anzeige

Achtung im Unterholz!

Zecken-Wetter, 13.04.2018

Zeckenrisiken steigen nun deutlich an.

Mit den gestiegenen Temperaturen in dieser Woche wurden immer mehr Zecken aktiviert; vor allem an den Stellen, an denen Niederschläge fielen.

Auf unseren Zeckentüchern fanden wir in 15 Minuten bis zu 10 Zecken. Spätestens jetzt sollten Sie, vor allem wenn Sie in einem der Risikogebiete leben oder Urlaub machen sollten, die FSME-Impfung auffrischen lassen.

Theoretisch kann eine Frühsommer-Meningoenzephalitis aber auch in allen anderen Regionen durch einen Zeckenbiss übertragen werden.

Die meldepflichtige Frühsommer-Meningoenzephalitis, die durch den Biss einer infizierten Zecke (in Risikogebieten liegt deren Anteil zwischen 0,1 und 5%), deutlich seltener aber auch durch den Genuss von Rohmilch übertragen werden kann, verläuft bei einem Teil der Patienten mit einer Meningoenzephalitis, also einer Hirn- und Hirnhautentzündung.

Eine Infektion äußerst sich bei dem einen Teil der Patienten durch grippeähnlich Symptome, etwa Fieber und Kopf- / Gliederschmerzen. Der andere größere Teil, etwa 70 bis 90 %, verspürt keine Symptome.

Hier geht es zu unserem aktuellen Biowetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos