Anzeige

Abkühlung in den Abendstunden

Deutschland-Wetter, 22.05.2019

Auch im Osten und an den Alpen allmählich nachlassender Regen.

Am Abend fällt von Sachsen bis ins östliche Brandenburg noch gelegentlich leichter Regen, auch im östlichen Alpenvorland bleibt es nass. Sonst lockert die Wolkendecke häufiger auf und die allmählich untergehende Sonne kann noch etwas Licht und Wärme spenden.

Die Temperaturen liegen am frühen Abend im Nordosten zwischen kühlen 13 und 15 Grad, sonst werden immerhin noch 15 bis 20 Grad erreicht.

Der Wind schläft im ganzen Land allmählich ein.

 

Bis Mitternacht wird der Regen im Osten und an den Alpen allmählich seltener.

Die Temperaturen gehen leicht zurück.

 

Während der zweiten Nachthälfte bleibt es im Lande überwiegend niederschlagsfrei. Teils präsentiert sich der Himmel bewölkt, teils aufgeklart. Regional kann sich in der feuchten und abkühlenden Luft Nebel bilden.

Bis zu den Frühstunden gehen die Temperaturen auf 4 bis 10 Grad zurück. Unter den dichten Wolken über Sachsen bleibt es dabei wohl am mildesten.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos