Anzeige

Am Abend verbreitet Niederschläge

Deutschland-Wetter, 28.01.2021

Hohe Temperaturspanne am Donnerstagabend.

Am Abend fällt im Süden und Westen aus kompakten Schichtwolken zeitweise Regen und Sprühregen. In Verbindung mit dem Tauwetter schwellen Bäche und kleinere Flüsse bereits kräftig an. Im Bereich der Luftmassengrenze im Norden mischen sich in der kälteren Luft Flocken unter die Tropfen, über den nördlichen Mittelgebirgen kann es schneien. Hier droht Glätte. Etwa nordöstlich der Elbe bleibt es trocken und Richtung Ostsee klart der Himmel gelegentlich auf.

Die Temperaturen bewegen sich im Bereich der Luftmassengrenze zwischen 2 und 5 Grad, ganz im Nordosten kann der Gefrierpunkt leicht unterschritten werden. Im Süden und Westen werden hingegen milde 6 bis 10 Grad erreicht.

Der Südwest- bis Westwind bleibt im Südwesten spürbar, sonst weht er meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen und schläft in der Nacht teilweise komplett ein.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos