Anzeige

Auflockerungen im Westen und Südwesten

Deutschland-Wetter, 04.12.2021

Tiefstwerte meist im niedrigen einstelligen Plusbereich.

In der Nacht auf Sonntag beschränken sich Regen-, Schneeregen- und Schneeschauer vor allem noch auf den Norden und Osten des Landes. Im Westen und Südwesten Deutschlands lockern die Wolken im Nachtverlauf zunehmen auf.

Die Temperaturen sinken verbreitet auf Werte um 3 bis 0 Grad.

 

Der Sonntag startet mit einer teils geschlossenen Wolkendecke, vor allem in der Westhälfte aber auch häufiger aufgelockerter Bewölkung. Vor allem im Norosten, an der Nordseeküste sowie im Schwarzwald können in den Frühstunden einzelne Schneeregen-, Regen- oder Schneeschauer fallen, sonst bleibt es meist trocken.

Die Temperaturen erreichen in den Frühstunden -1 bis 3 Grad.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos