Anzeige

Ausbreitender Regen in der Nacht

Deutschland-Wetter, 27.10.2020

Tiefstwerte um 10 bis 4 Grad.

Während der zweiten Nachthälfte kommen die Wolken weiter ostwärts voran. Im Westen fällt gelegentlich meist leichter Regen.

Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft auf Werte um 9 bis 4 Grad ab, südlich der Donau kann es zu Bodenfrösten kommen. Im zweistelligen Bereich halten sich die Werte unter den Regenwolken an Niederrhein und Ems auf.

 

Die Wochenmitte startet an der Nordseeküsten, über den östlichen Mittelgebirge sowie am Alpenrand mit einem meist trockenen Sonne-Wolken-Mix; über den übrigen Landesteilen bleibt der Himmel meist bedeckt und immer wieder muss mit Schauern gerechnet werden.

Die Temperaturen erreichen in den Frühstunden Werte um 4 Grad am Alpenrand und 12 Grad in der Kölner Bucht.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos