Anzeige

Das Wetter zum Wochenstart

Deutschland-Wetter, 16.03.2014

Gewinner ist der Süden.

Die neue Woche startet in Sachen Wetter geteilt.

Während Tief Ev im Norden und Osten neben grauem Himmel auch noch immer wieder örtliche Schauer regnen lässt, kann der Westen - und vor allem der Süden Deutschlands - dem Wochenstart optimistischer entgegen sehen. Hier zeigt sich nämlich auch häufiger die Sonne und es bleibt meist trocken. Hochdruckeinfluss sein Dank.

Die Temperaturen driften zum Wochenstart hin dann wieder deutlicher auseinander: Höchstwerte um 10 Grad im Nordosten und bis 16 Grad im Südwesten Deutschlands.

Die Woche verläuft dann deutlich wechselhafter als die vergangene (Wochenende natürlich ausgeschlossen). Von allem ist etwas dabei: Neben wolkigen gibt es auch immer wieder heitere Abschnitte, den Regenschirm wird man auch immer wieder benötigen. Die Höchsttemperaturen bewegen sich dabei zunächst meist im unteren bis mittleren 10-er-Bereich, in der zweiten Hälfte der Arbeitswoche wird es wahrscheinlich wieder deutlich wärmer!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos