Anzeige

Dem Sturm geht die Puste aus

Deutschland-Wetter, 16.01.2015

Wo liegt heute das dunkle Regenband?

Heute halten sich mehrheitlich starke oder dichte Wolken, dabei fällt vor allem in einem breiten Streifen vom Südwesten bis in den Osten Deutschlands zeitweise Regen, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die größten Chancen für Auflockerungen gibt es im Küstenumfeld und auch im Südosten des Landes, aber auch sonst kann sich hier und da mal die Sonne blicken lassen. Die Temperatur steigt auf 5 Grad im Coburger Land und bis 9 Grad am Starnberger See. Im Norden weht zunächst noch frischer bis starker und in Böen stürmischer Wind. An der See weht der Wind anfangs noch teils stürmisch mit möglichen Sturmböen. Bis zum Abend lässt der Wind jedoch deutlich nach.

im Norden anfangs noch teils stürmisch

 

Am Samstag Schneefälle bis in die Niederungen oder doch noch sehr mild?

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos