Anzeige

Der Frühwinter kehrt verbreitet ein

Deutschland-Wetter, 01.12.2022

Wo die Nacht noch frostfrei bleibt

In der bevorstehenden Nacht bleibt es vor allem über der Südhälfte Deutschlands zumeist bedeckt mit nur seltenen Auflockerungen. Besonders über dem Norden können sich aber auch häufiger die Sterne zeigen, teils ist es aber auch hier stark bewölkt. Stellenweise bildet sich Nebel. Es bleibt landesweit trocken bei Tiefstwerten von 2 Grad entlang des Rheins und bis -3 Grad in der Magdeburger Börde.

 

Am Freitag ist es insbesondere über der Südhälfte häufig stark bewölkt oder trüb, hier und da zeigen sich hier aber auch Auflockerungen. Über der Nordhälfte kommt die Sonne häufiger zum Zuge und streckenweise ist es sogar heiter bis sonnig. Es bleibt überall trocken bei Höchstwerten von 0 Grad im Vogtland und bis 7 Grad im Breisgau.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos