Anzeige

Die Sommerwoche startet?

Deutschland-Wetter, 14.08.2016

30-Grad-Marke rückt näher

Die neue Woche startet schon recht vielversprechend mit oft sonnigem oder heiterem Wetter, jedoch liegen die Temperaturen meist nicht im Sommerbereich, also bei Werten von 25 Grad C und mehr:

Am Montag ist es im Land überwiegend heiter bis sonnig, im Norden und teils auch über der breiten Landesmitte können auch mal einige Wolken durchziehen, dabei bleibt es aber weitgehend trocken. Im Süden ist es oft sonnig, im Alpenvorland sind jedoch auch einzelne Schauer und Gewitter möglich. Es werden 18 bis 25 Grad erreicht.

oft Sonnenschein

 

Am Dienstag ziehen im Norden zum Teil einige Wolken durch, sonst ist es jedoch verbreitet heiter oder sonnig, dabei bleibt es trocken. Im Alpenvorland sind bei teils dichten Quellwolken aber auch vereinzelt Schauer oder Gewitter möglich Es werden 17 bis 26 Grad erreicht.

meist mäßig warm

 

Am Mittwoch verbreitet sonnig oder nur leicht bewölkt, im Süden gebietsweise stark bewölkt und einzelne Schauer oder Gewitter möglich, 19 bis 26 Grad.

Am Donnerstag im Süden und Südwesten teils heiter, teils einige Wolken, einzelne Schauer oder Gewitter möglich, sonst meist sonnig, hier und da lockere Wolken, trocken, 21 bis 27 Grad.

Am Freitag im Norden und Osten meist heiter, teils auch mehr Wolken, trocken, weiter nach Süden und Westen teils heiter, teils auch dichte Quellwolken, teils kräftige Schauer oder Gewitter, 21 bis 28 Grad.

Am Samstag über der Südhälfte meist sonnig und trocken, im Norden wechselnde, teils auch starke Bewölkung, meist trocken, 23 bis 29 Grad.

Am Sonntag teils heiter bis sonnig, teils dichte Wolken, zeitweise, teils gewittriger Regen, 17 bis 25 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos