Anzeige

Durchlüften ist angesagt!

Deutschland-Wetter, 24.06.2019

Tiefstwerte in der Nacht vereinzelt um 14 Grad.

Vor allem in den Mittelgebirgen sowie an der Ostseeküste lohnt es sich, die Fenster in der Nacht auf Durchzug zu stellen.

In den kommenden Stunden halten sich vorwiegend über dem Westen und später auch über der Mitte lockere Wolken, in der Osthälfte ist es zumeist sternenklar.

Die Temperaturen sinken in der Nacht auf Werte um 20 Grad im südlichen Rheinland und um 14 Grad am Alpenrand.

 

Der Dienstag startet dann überwiegend heiter bis wolkig, über Sachsen sowie im Südwesten scheint die Sonne auch schon von einem meist wolkenlosen Himmel. Es bleibt trocken.

Die Temperaturen erreichen in den Frühstunden Werte um 15 Grad im Pfälzer Wald und um 22 Grad in der Lausitz.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos