Anzeige

Durchzug von kompakten Regenwolken

Deutschland-Wetter, 18.10.2019

Milde Südwestströmung

Wetterlage:

Das bei den Britischen Inseln angelangte Tief schickt uns mit südwestlicher Strömung weitere Regenwolken. Nur der äußerste Osten und das südöstliche Bayern bleiben davon verschont. Im Vorfeld des Tiefs gelangt weiterhin milde Luft nach Mitteleuropa.

Vorhersage:

Von Südwest nach Nordost ziehen kompakte Schichtwolken mit Regen über unser Land hinweg, davon ausgespart bleiben Teile von Sachsen und Bayern. Gebietsweise fällt der Regen auch mal kräftiger aus. Vor dem Regengebiet und nach dem Regengebiet gibt es Auflockerungen mit schüchternen Sonnenstrahlen. Mehr Sonne gibt es von Sachsen, über den Bayrischen-Wald bis zu den Alpen.

Die Höchsttemperaturen bewegen sich allgemein zwischen 13 und 19 Grad, mit mehr Sonnenunterstützung können in den östlichen und südöstlichen Bereichen auch 20 Grad oder etwas mehr erreicht werden.

Der Süd- bis Südwestwind frischt im Westen und Norden zeitweise auf, sonst weht er meist nur schwach bis mäßig.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos