Anzeige

Ein Abend für draußen!

Deutschland-Wetter, 19.09.2018

Schauer bleiben die Ausnahme

Nennenswerte Schauer und Gewitter sind aktuell nur vereinzelt entlang der Ostseeküste, über dem Erzgebirge sowie in Teilen Bayerns und Baden-Württembergs unterwegs. Ansonsten dominieren heute Nachmittag heitere oder nur locker bewölkte Phasen den Abend.

Am Abend spendet uns die langsam untergehende Sonne noch wärmende Sommerstrahlen. Der Himmel präsentiert sich teilweise wolkenlos oder nur leicht bewölkt. Lediglich in Schwarzwaldnähe und an den Alpen halten sich noch einige mächtigere Haufenwolken mit einzelnen teils gewittrigen Regengüssen. Die Temperaturen liegen am frühen Abend noch bei sehr warmen 26 bis 29 Grad. Etwas kühler bleibt es an der Nordseeküste.

 

Während der ersten Nachthälfte funkeln verbreitet die Sterne. Nur im Norden ziehen lockere Wolkenfelder am Himmel vorüber. Nur über dem Erzgebirge könnte es noch einen kleinen Schauer geben. Die Temperaturen gehen zurück.

 

Während der zweiten Nachthälfte bleibt es klar oder nur leicht bewölkt, vereinzelt können sich in Tälern, Mulden, sowie an Gewässern Nebelfelder bilden. Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft auf laue 14 bis 17 Grad ab. In Sachsen bleibt es zum Teil noch etwas milder.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos