Anzeige

Ein meist ruhiger Herbsttag

Deutschland-Wetter, 15.11.2019

Milde Luft im Nordosten

Wetterlage:

Von Frankreich breitet sich Tiefdruckeinfluss nach Mitteleuropa aus. Die vorhandenen Schlechtwettergebiete halten sich jedoch in Grenzen. Im Vorfeld des Tiefs gelangt milde Balkanluft in den Nordosten unseres Landes.

Vorhersage:

Meist halten sich dichte Wolken im Land, Regen fällt jedoch kaum. Im Nordosten gibt es auch mal größere Aufheiterungen. Gegen Abend breitet sich von den Alpen regionaler Niederschlag in den Süden und im Laufe der Nacht auch Richtung Landesmitte und Sachsen aus. Im Bergland kann es schneien.

Die Höchsttemperaturen liegen in der Südwesthälfte zwischen 4 und 9 Grad, in der Nordosthälfte werden mildere 10 bis vereinzelt 15 Grad erreicht.

Der Wind weht allgemein nur schwach bis mäßig. Lediglich an den Küsten kann der Nordost- bis Ostwind zeitweise auffrischen.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos