Anzeige

Eine Kaltfront zieht durch

Deutschland-Wetter, 28.03.2020

So ungemütlich wird der Sonntag

In der Nacht zum Sonntag ziehen von Norden her immer dichtere Wolken in den Norden und bis zum Morgen etwa über die Nordhälfte des Landes, hierbei fällt zeitweise Regen, Schneeregen oder Schnee. Weiter nach Süden ist es meist locker bewölkt oder sternenklar, teils aber auch stärker bewölkt, jedoch weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 6 Grad im Oberrheingraben und bis -3 Grad im Eichsfeld.

 

Am Sonntag ziehen von Norden her dichte Wolken über die Republik hinweg, dabei fällt zeitweise Schnee, Schneeregen oder Regen. Erst im weiteren Tagesverlauf heitert es im Norden mehr und mehr auf und es bleibt dann hier trocken. Die Temperatur erreicht 3 Grad im Vogtland und bis 8 Grad im Breisgau. Es weht ein teils kräftiger Wind.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .