Anzeige

Ereignisreiche Nacht

Deutschland-Wetter, 12.01.2017

Beeinträchtigungen im Berufsverkehr erwartet

Die Niederschläge haben nun fast das gesamte Land erfasst. Dabei fällt vor allem im Flachland meistens noch Regen, der im Lauf der Nacht vielerorts jedoch in Schneefall übergeht. Zudem wird es immer stürmischer. Bis zum Morgen erreichen die Windgeschwindigkeiten im Flachland Sturmgeschwindigkeit und in den höheren Lagen auch Orkangeschwindigkeit. Es ist mit Schneeverwehungen zu rechnen.

Die Tiefstwerte liegen meist knapp über dem Gefrierpunkt.

Am Freitag halten die Schneefälle weiter an. Nur in Nordseenähe fällt Regen. Die Sonne zeigt sich höchstens in kurzen Unterbrechungen. Zudem bleibt es landesweit stürmisch. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und 6 Grad.

Temperatur- und Schneeverteilung für Freitag 06:00 Uhr
Windspitzen zwischen Donnerstag 22:00 - Freitag 12:00

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos