Anzeige

Erneut verbreitet viel Sonne und trocken, ganz im Westen am Abend dichtere Wolken

Deutschland-Wetter, 23.09.2010

Wetterlage
Hoch 'Ludger' liegt mit seinem Zentrum über Polen und bringt weiterhin trockenes und freundliches Wetter nach Deutschland. Am Abend greift die Front von Tief 'Kathrein' mit Zentrum über der Nordsee auf den Westen Deutschlands über.

Heute scheint erneut verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Ganz im Westen ziehen am Abend dichtere Wolken auf und am späten Abend können sich Schauer entwickeln. Die Temperatur steigt auf 17 Grad auf Sylt und 24 Grad in Karlsruhe.

In der Nacht zu Freitag ziehen von Westen her dichte Wolken auf und es entwickleln sich Schauer. Im Osten und Südosten bleibt es leicht bewölkt und trocken. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad in St. Peter-Ording und 6 Grad im Allgäu.

Am Freitag ziehen von Westen her wieder dichte Wolken auf und es bilden sich einzelne Schauer oder Gewitter. Nach Osten hin bleibt es noch meist trocken. Die Höchstwerte erreichen 17 bis 25 Grad.

Am Samstag gibt es einen Wechsel aus einigen sonnigen Abschnitten und dichten Wolken, dabei fällt zeitweise Regen. Die Temperatur erreicht meist nur noch 12 bis 18, im Osten auch noch bis 22 Grad.

Am Sonntag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es entwickeln sich Schauer, im Osten regnet es auch länger anhaltend. Die Temperatur steigt auf 8 bis 16 Grad.

Am Montag ist es überwiegend bedeckt und verbreitet fällt teils kräftiger Regen. Die Temperatur steigt auf 8 bis 14 Grad.

Am Dienstag ist es stark bewölkt und zeitweise regnet es. Die Temperatur steigt auf 10 bis 15 Grad.
  tpa
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos