Explosiver Wetternachmittag

Deutschland-Wetter, 18.06.2024

Hitzetag im Süden Deutschlands.

Am Dienstagnachmittag zeigt sich der Himmel südlich der Donau heiter oder es ist sonnig, dabei bleibt es trocken. Auch entlang der Oder bleibt es anfangs noch niederschlagsfrei.

In den übrigen Landesteilen muss am Nachmittag mit von West nach Ost ausgreifenden gewittrigen Regenfällen gerechnet werden, teils mit erhöhtem Unwetterpotential! Bitte beachtet die aktuelle Unwetterwarnlage!

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Höchstwerte um 18 bis 21 Grad im Küstenumfeld und schwül-heißen 30 Grad im Alpenvorland.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

In der Nachtr zum Mittwoch muss weiterhin verbreitet mit teils schauerartigem Regen und Gewittern gerechnet werden, lokal mit Unwetterpotential. Im Nachtverlauf ziehen die Unwettergebiete ostwärts ab.

Die Temperaturen gehen in den frühen Morgenstunden zurück auf Werte um 18 Grad am Oberrhein und 12 Grad im Emsland. 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Um für eine Party fünfzig Menschen aufzutreiben muss man in New York hundert Einladungen verschicken. In Hollywood genügen fünfundzwanzig."

    Sir Peter Ustinov