Anzeige

Fällt der Sonntag ins Wasser?

Deutschland-Wetter, 24.06.2017

Große Temperaturgegensätze

In der kommenden Nacht halten sich über dem Norden meist dichte Wolken aus denen zeitweise Regen fällt, direkt an Nord- und Ostsee ist es jedoch meist locker bis aufgelockert bewölkt und trocken. Über der Südhälfte zeigt sich der Nachthimmel verbreitet sternenklar. Mehr Wolken ziehen allerdings über das Alpenvorland und über NRW, dazu bleibt es aber zumeist trocken. Die Temperatur sinkt auf 16 Grad in Berlin und bis 11 Grad an der Müritz.

 

Am Sonntag können landesweit dichte Wolken durchziehen und für einzelne Schauer, selten auch Gewitter sorgen. Dazwischen sind jedoch auch immer wieder Auflockerungen oder heitere Abschnitte möglich. Die Temperatur erreicht teils nur 15 Grad an der Nordsee und bis 28 Grad im Raum München.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos