Anzeige

Freundlich und vor allem nachts sehr kalt.

Deutschland-Wetter, 12.01.2006

Wetterlage:

Nordmeertief 'Doris' bestimmt zur Zeit noch mit feuchter und milder Luft das Wetter in Norddeutschland. Im weiteren Verlauf kann sich aber wieder Hoch 'Andreas' durchsetzen.

Donnerstag

Heute ist es in den Mittelgebirgen meist stark bewölkt und es kann noch etwas regnen. Im Norddeutschen Tiefland sowie im Alpenvorland zeigt sich nach Nebelauflösung öfter die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad am Alpenrand und 5 Grad auf den Inseln. Nachts 0 Grad an der Nordsee bis unter -10 Grad am Alpenrand.

Freitag

Am Freitag ist es in ganz Deutschland nach Nebel- und Hochnebelauflösung meist heiter und trocken, 0 Grad in Bayern, bis +5 Grad an der Nordsee. Nachts überall frostig.

Samstag

Am Samstag ist es abgesehen von einigen zähen Nebelfeldern wieder meist heiter und trocken, 0 bis +5 Grad.

Sonntag

Am Sonntag weiterhin meist heiter und trocken, vor allem in den Flussniederungen Süddeutschlands aber auch Nebel möglich, 0 bis +3 Grad.

Montag

Am Montag weiterhin meist heiter und trocken, abends an der Nordsee Aufzug dichterer Wolken, 0 bis +3 Grad.

Dienstag

Am Dienstag ziehen von der Nordsee dichte Wolken mit erst Schneeregen, dann Regen über ganz Deutschland hinweg, 0 bis 6 Grad.
  dhl
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos