Anzeige

Freundliche Regionen rar gesät

Deutschland-Wetter, 16.05.2018

Örtlich Dauerregen in den nächsten Stunden.

Zum Teil kräftige Niederschläge bestimmen die nächsten Stunden vor allem in der Südhälfte des Landes. Südlich des Mains, besonders im Alpenvorland, muss regional mit Dauerregen gerechnet werden; ein weiteres größeres Niederschlagsband zieht aktuell über Teile NRWs und Niedersachsens hinweg.

 

Heute Nachmittag zeigt sich die Sonne vor allem im Norden häufiger, hier sind nur ganz vereinzelt Schauer oder Gewitter möglich, sonst ist es dagegen verbreitet stark bewölkt und es können sich wiederholt Schauer und teils kräftige Gewitter bilden. Die Temperatur liegt bei 14 Grad an der Nordsee und etwa 21 Grad in Hannover.

 

Heute Abend heitert es über dem Norden und Westen immer weiter auf, hier bleibt es weitgehend trocken. Über der Südosthälfte ist es hingegen oft durchwachsen und neben Auflockerungen sind dichte Wolken mit Schauern und lokalen Gewittern möglich. Die Temperatur liegt bei 14 Grad an der Nordsee und etwa 22 Grad in der Kölner Bucht.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung. 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos