Anzeige

Freundlicher Nordosten, sonst ungemütlich

Deutschland-Wetter, 13.12.2019

Zum Teil Schneeflocken bis in tiefere Lagen, dabei nass-kalt.

Am frühen Nachmittag gibt es im Nordosten eine freundliche Mischung aus Sonne und lockeren Wolkenfeldern. Dabei bleibt es in der Regel trocken.

Im übrigen Land beherrschen kompakte, graue Schichtwolken für Vorherrschaft beim Wetter. Häufig kommt es dabei zu Niederschlägen, welche zum Teil bis in tiefere Lagen mit Schnee vermischt sein kann. Im Bergland schneit es zunächst ziemlich kräftig und es kann glatt werden.

Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 2 und 6 Grad.

Der Wind weht bisweilen sehr lebhaft und kommt im Nordosten aus Ost bis Süd, in den anderen Landesteilen meist aus Südwest bis West. Es drohen teilweise stürmische Böen.

 

Bis zum frühen Abend sollte sich an den Wetter- und Temperaturverhältnissen nicht viel ändern. Nordöstlich der Elbe bleibt es recht freundlich und niederschlagsfrei. In der Landesmitte und im Süden mischen sich zum Teil noch bis in tiefere Lagen Flocken unter die Tropfen.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos