Anzeige

Freundlicher Sonntag

Deutschland-Wetter, 14.08.2016

Echter Sommer nur über der Südhälfte des Landes

Das Satellitenfoto von heute Morgen zeigt insbesondere die Südhälfte Europas unter einem verbreitet wolkenlosen oder nur locker bewölktem Himmel. Dagegen sorgt ein Tief über Nordeuropa mit seinen Ausläufern für oft viele Wolken oder auch dichte Bewölkung von den Britischen Inseln über die Nordsee nach Skandinavien und weiter über die Ostsee und nach Osteuropa hinein. Hier fällt auch immer wieder etwas Regen oder es bilden sich einzelne Schauer.

sehr freundliche und trockene Südhälfte

 

Heute Abend ziehen im Alpenvorland gebietsweise dichte Quellwolken auf, dabei sind auch einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Im Übrigen Bundesgebiet ist es hingegen überwiegend heiter und oft sogar sonnig. Mehr Wolken ziehen im Ostseeumfeld auf, hier sind vereinzelte Schauer nicht ausgeschlossen, sonst bleibt es aber trocken. Die Temperatur liegt bei 18 Grad in Emden und anfangs noch um 27 Grad im Breisgau.

überwiegend heiter

 

In der Nacht zum Montag zeigt sich der Himmel über dem Land verbreitet sternenklar, hier und da bildet sich Dunst. Im Alpenvorland ist es jedoch auch oft aufgelockert bis stark bewölkt und es können sich Schauer und auch einzelne Gewitter entwickeln. In den anderen Landesteilen bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad in Karlsruhe und bis 10 Grad im Eichsfeld.

verbreitet klare und trockene Nacht

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos