Anzeige

Freundlicher

Deutschland-Wetter, 21.03.2018

Spätwinterliche 3 bis 8 Grad

Wetterlage:

Das Hoch westlich von Frankreich dehnt seinen Einfluss nach Mitteleuropa aus und sorgt in unserem Land für eine kurze Wetterberuhigung. Auf Donnerstag greifen neue Störungsausläufer auf den Nordwesten Deutschlands über. Ihnen folgt allmählich mildere Atlantikluft.

 

Heute:

An den Alpen fällt noch etwas Schnee. Sonst scheint für längere Zeit die Sonne. Im Norden ziehen im Tagesverlauf dichtere Wolken auf und sorgen örtlich für etwas Regen oder einzelne Schauer. Nach verbreitet frostiger Nacht klettern die Temperaturen bis zum Nachmittag auf 3 bis 8 Grad. Etwas kälter bleibt es in Teilen von Süddeutschland und an den Alpen. Der Wind weht dabei zunächst meist nur schwach. Im Tagesverlauf frischt im Norden der Südwestwind auf. In der Nacht auf Donnerstag bleibt es im Nordwesten meistens frostfrei. Sonst sinken die Werte wieder auf -9 bis -1 Grad. In Alpentälern wird es über einer Schneedecke und unter klarem Sternenhimmel noch kälter.

 

 

Weitere Aussichten:

Am Donnerstag zieht von Nordwesten Regen übers Land, anfangs kann es teilweise auch schneien. Der Niederschlag erreicht abends auch den Südosten und fällt dann überwiegend als Schnee.

Am Freitag dominieren meistens die Wolken und von Sachsen bis zu den Alpen treten örtlich noch Schauer auf. Die Temperaturen steigen leicht an.

Am Samstag scheint verbreitet die Sonne und es wird recht mild. Lediglich im Nordwesten halten sich teilweise dichtere Wolken. Regen fällt aber wohl eher nicht.

Am Sonntag überqueren uns von Westen einige Regen- und Schauerwolken und die Temperaturen gehen etwas zurück.

Von Montag bis Mittwoch bleibt es durchwachsen mit durchziehenden Niederschlagsgebieten oder Schauerstaffeln. Dabei können sich auch gebietsweise wieder Schneeflocken unter die Tropfen mischen. Im höheren Bergland fällt überwiegend Schnee.

Auch bis Ostern ist nach derzeitigem Stand kein Frühlingswetter in Sicht. Im Gegenteil, es könnte sogar zu spätwinterlichen Überraschungen kommen.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos