Anzeige

Frisch wird's!

Deutschland-Wetter, 23.09.2016

Nacht auf Samstag: Im Süden meist nur einstellige Tiefsttemperaturen.

In der Nacht auf Samstag bleibt es im Norden bei lockerer Bewölkung, im Süden klart es vielerorts auf und es kann sich Nebel bilden. Schauer sind in der Nacht nicht zu erwarten.

Die Temperaturen fallen im Nordosten auf Tiefstwerte um 12 bis 10 Grad C, südlich der Donau kühlt es auf bis zu 6 Grad C ab.

 

Entlang der Donau und zwischen Niederrhein und Emsland beginnt der Samstag vielfach nebelig, in den restlichen Landesteilen gibt es am Morgen bereits viel Sonnenschein und einzelne harmlose Wolkenfelder.

Die Temperaturen erreichen Werte um 7 bis 11 Grad C.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos